Neue Suchmaschine für Deutschland

Die Suchmaschine Qwant, die ihren Ursprung in Frankreich hat, gibt es nun auch in deutscher Sprache. W&V schreibt zu dem Launch, dass Qwant vor allem auch auf den Schutz der Privatsphäre achtet und keine persönlichen Daten sammelt.

Interessant für die Anwender ist natürlich vor allem der sonstige Nutzen, die Features der Suchmaschine, mit denen sich Qwant gegenüber den anderen grossen Suchmaschinen behaupten und hervor tun muss. Und das sieht auch ganz gut aus und ist einer der Gründe für den Erfolg in Frankreich. Bei einer Suche nach eigenen Seiten wurden diese auch gleich gefunden, was auf einen Robot zur Erstellung des Suchmaschinen Index schliessen lässt, denn eine Eintragung war nicht erfolgt.

Das Suchergebnis stellt sich dann aus unterschiedlichen Quellen zusammen, dem allgemeinen Web, dem Social Web mit Echtzeit Ergebnissen sowie semantischen Ergebnissen wie z.B. Informationen zur Anfrage von Wikipedia. Zur Sortierung gibt es einige Varianten der Personalisierung. Weitere Meta Funktion für Medien, dann Personen mit Informationen aus Social Networks und einer Sparte Notizen, in der Informationen über eine Art eigener Blog Funktion von Qwant selbst zu finden sind inklusive Social Networking Funktionen wie Following. Zudem lassen sich die einzelnen Suchergebnisse auch in der Darstellung anpassen, in klassischen Listen, Rechtecken in Form visueller Suchergebnisse sowie Spalten. Über die Anmeldung schliesslich bestehen Optionen zur Personalisierung und aktuelle Informationen über neue Funktionen gibt es im Blog von Qwant.

FOLDEN.DE Verzeichnis Links: Suchmaschinen

Leave a Reply