Ebay steigt in 3D Druck ein

Passender könnte diese Nachricht zu den voran gegangenen Artikeln zum 3D Druck Trend nicht sein, Ebay steigt in den 3D Druck Markt ein und hebt dieses und das Thema Mass Customization, die Fertigung individueller Güter, aus einen neuen Level.

Mass Customization hat hier angefügt werden müssen, denn gegenüber der sonst über 3D Drucker denkbaren möglichen freien Gestaltung von Gegenständen stehen bei Ebay Produkte zur Auswahl, die dann individuell angepasst werden können. Die Fertigung dieser dann individuellen Produkte erfolgt über 3D Druck. Hierzu ist Ebay Allianzen mit einigen 3D Druck Unternehmen eingegangen, ganz im Sinne der im Artikel Rasante Entwicklung um 3D Drucker prognostizierten Geschäftsmodelle und dieser Markteintritt erfolgte nun wirklich in rasanter Folge zu dem Artikel.

Zur Gestaltung der Produkte stellt Ebay eine App zur Verfügung, die über die Homepage des 3D Druck Service herunter zu laden ist. Der Name des Service, der vorerst nur in englischer Sprache zur Verfügung steht, lautet Ebay Exact.

Übrigens, noch ein Tip für die an Finanzen und Aktien interessierten Leser. Die Kurse der Aktien von Unternehmen mit 3D Druck Services sind seit einiger Zeit kontinuierlich am steigen.

FOLDEN.DE Verzeichnis Links: Medien InnovationenMass Customization

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Meta Suchmaschine für 3D Druckmodelle - FOLDEN eMedia Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.