YouTube startet Live Video Streaming

Ende vergangener Woche hat YouTube eine neue Funktion angekündigt und zwar Live Video Streaming. Nach diversen von YouTube selbst organisierten Live Streaming Events wurde darauf schon lange spekuliert und nun wird es tatsächlich eingeführt. Alles startet mit einem neuen Portal innerhalb von YouTube, das quasi als Programm zu sehen und über youtube.com/live erreichbar ist.

Das ganze ist ein überaus interessantes Geschehnis mit vielen Aspekten. Wie bei Google oder auch YouTube üblich werden die Funktionen nach und nach zur Verfügung gestellt um, wie es heisst, eine gute Performance zu gewähren. Auch und gegenüber den sogenannten Personal Broadcasting Services wie Justin.tv oder Ustream.tv wird diese Funktion nicht allen sondern laut Blog Post nur oder vorerst nur den Content Partnern von YouTube zur Verfügung stehen. Dies allerdings sind einige zehntausend und so wird dieser Schritt voraussichtlich auch, über entsprechende TV Interfaces wie YouTube Leanback, das Fernsehen mit voraussichtlich einer ähnlichen oder zumindest erheblichen Anzahl Live Channels revolutionieren. Daneben läuft die Plattform Google TV, für die Inhalte auch seitens anderer Video Sharing Seiten wie Vimeo angeboten werden.

Umgekehrt und wenngleich sich YouTube wegen seiner Grösse und neben dem Video Sharing mit der Anzahl an Partnern mit professionellen oder semiprofessionellen Inhalten abhebt, steht die Plattform mit Facebook, das sich neben dem Social Networking auch für das Video Sharing etabliert, sowie den oben genannten und immer populärer werdenden Personal Broadcasting Services in Konkurrenz. Jene wie auch populäre Video Chats wären Grund genug die Live Streaming Funktionen irgendwann auch jeden zur Verfügung zu stellen. Letzteres ist heute jedenfalls bereits mittels entsprechender Apps auf Facebook möglich.

Was tatsächlich kommt bleibt abzuwarten. In jedem Fall werden wohl auf YouTube in Kürze einige tausend Channels mit Live Inhalten bereit stehen, die übrigens über personalisierte Seiten auch abonniert werden können, was dem ganzen dann über eine Art personalisiertes Programm nochmal den Charakter von Fernsehen gibt. Nachstehend der offizielle Blog Post zum Start und hier nochmal das Verzeichnis mit den Live Inhalten: YouTube Live.

YouTube is going LIVE

FOLDEN.DE Verzeichnis Links: Live Streaming, Personal BroadcastingInternet Fernshen

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. Pingback:Studie zur Internet Radio Werbung und Werbung in Live Video Streams - FOLDEN eMarketing

  2. Pingback:Live Video Streaming wird immer populärer - FOLDEN eMarketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.