Interactive Video wird Video Formate verändern

Interaktive Videos waren bislang nur in Nischen zu finden. Beispiele sind Musik Videos. Wenngleich die Technik auch für den Einsatz im Ecommerce schon seit längerem verfügbar ist, wurde bisher keine hohe Verbreitung erzielt. Ursachen sind fehlende Reichweiten bzw. bevorzugte Nutzung anderer Plattformen wie Video Sharing Portale, die diese Funktionen bisher nicht angeboten haben. Dies hat sich mit der Einführung der Funktion Infokarten für YouTube Videos als auch für die TrueView Video Werbung von Google grundlegend geändert.

Welche Auswirkungen wird dies auf die Gestaltung von Videos und Video Werbung haben? Infokarten sind für sich ein neues Mittel der Gestaltung und dienen zugleich einem Zweck. Besonders in der Video Werbung ist es naheliegend diesen Zweck besonders effektiv zu erreichen und das Ziel zu optimieren. Folglich werden die Auswirkungen der Option zur interaktiven Gestaltung von Videos voraussichtlich immens sein.

Die Funktion wurde etwa im März 2015 vorgestellt und nun gibt es erste Erfahrungsberichte. In nachstehenden Artikel wird über eine TrueView Werbung eines Content Networks für Food und Lifestyle berichtet. Die Gestaltung der Videos? Die Kampagne hat das erfolgreiche Format der Erklärvideos genutzt. Erklärt wird das Produkt mit seinen Vorteilen und zu diesem Produkt die Option geboten es aus dem Video heraus zu kaufen. Eine zudem bestehende Kooperation mit einem Zahlungsanbieter ermöglicht zugleich den direkten Kauf nicht nur mittels Link zu einem Shop sondern aus dem Video heraus: Commerce Enabled Video.

FOLDEN.DE Verzeichnis Links: Interactive Video, Video Solutions

Leave a Reply