Podcasting Boom 3

Podcasting, der Abruf von Multimedia Dateien über einen Newsfeed, boomt. Ein erstes Hoch hatte das Thema um das Jahr 2000 und führte zu Entwicklungen wie dem iPod von Apple. Dann, im Laufe der weiteren Entwicklung von Social Media und alternativen Sharing Diensten, verlor das Format an Popularität und existierte dennoch und durchaus auch im grossen Rahmen wie im iTunes Shop weiter.

Aktuell erlebt Podcasting einen neuen Boom. Grosse renommierte Publikationen wie die Washington Post und das Wall Street Journal oder bekannte Online Publikationen wie Mobile Marketer berichten darüber. Der Grund, Podcasting hat in den USA ein neues Allzeithoch an Abonnenten erreicht, im Oktober 2014 waren dies 39 Millionen Abonnenten. Die Ursachen sind die Verbreitung neuer Technologien wie Smartphones, über die das abonnieren von Podcasts immer einfacher geworden ist. Dann gibt es noch eine zweite neue Technologie mit ebenso grosser Reichweite und zwar Car Media, moderne Unterhaltungselektronik in Autos. Hier lassen sich heute auf unterschiedliche Weise individuelle Formate abspielen, über USB Sticks, drahtlose Verbindung mit dem Smartphone und mehr.

Was zeichnet Podcasting aus und was macht dies so populär? Podcasts können sowohl hohe Reichweiten haben als auch Nischen mit Informationen oder Unterhaltung versorgen. Zudem können sich die Nutzer ihre eigenen individuellen Informationen oder individuelle Unterhaltung zusammen stellen. Dies kann dann unterwegs auf dem Smartphone oder eben im Auto gehört werden. Zwei Beispiele sind marketingpodcasts.com und Podcast on Fire, zum einen Fachinformationen und zum anderen asiatisches Kino. Auch Unternehmen können das Format zur Verbreitung von Informationen nutzen.

Dieser Boom führen aktuell zur Entwicklung neuer Services rund um das Podcasting. Schon in der Zeit zwischen den Hochs wurden neue Services wie blubrry (Podcast Erstellung) und RawVoice (Media Hosting und Tracking) gestartet. Neu ist eine Erweiterung des vormals nur mobil verfügbaren Podcatcher (Software zum Abruf und abonnieren von Podcasts) Pocket Casts (Web: play.pocketcasts.com). Das Thema Podcast Marketing bedient Audello.

Rund um das Podcasting gibt es auch eine Reihe spezialisierter Informationsdienste wie Podcaster News sowie spezialisierte Verzeichnisse und Services unterschiedlichster Art (s. Podcasting und Podcasts).

Schliesslich hier ein weiterführender Artikel mit Links zu oben genannten Publikationen: Podcasts make a resurgence.

FOLDEN.DE Verzeichnis Links: PodcastingPodcasts

3 thoughts on “Podcasting Boom

  1. Pingback: Trends in der Online Werbung, Native Advertising und Podcasting ← FOLDEN.DE eMarketing

  2. Pingback: Podcasting als Marketing Instrument ← FOLDEN.DE eMarketing

  3. Pingback: Podcasting Boom und Video Blogging ← FMarket News

Leave a Reply