Microvideo als Marketing Channel

Die Microvideo Formate und Apps von Twitter (Vine) und Facebook (Instagram) sind beliebt. Die Vine App hat es seit Anfang Juli von 13 Millionen installierten Apps auf nunmehr 40 Millionen gebracht und die Foto Sharing App Instagram, die um eine Microvideo Funktion erweitert wurde, ist gleich bei 130 Millionen installierten Apps gestartet. Mittlerweile und nach einer Handvoll von Microvideo Services, die sich zumeist um Video Status Updates für Social Networks bewegen, ist mit MixBit ein weiterer vielversprechender Service mit prominenten Inhabern gestartet, den YouTube Gründern Chad Hurley und Steve Chen.

Das gesagte zeugt von Akzeptanz und breiter Popularität und so sind auch Marketer auf das Format aufmerksam geworden. Nach der Präsenz von Marken mit eigenen Channels entdeckt nun das Sponsoring und Product Placement die neuen Stars des noch jungen Video Formates. Und hier geht richtig Geld rein, für die Präsenz in einem 6-Sekünder eines Vine Stars mit einigen hunderttausend Followern werden Beträge um US$ 10000,- gezahlt: These Vine Celebs Made $10,000 in Six Seconds on Their Mobile Phones.

Der Markt selbst ist weiter in Entwicklung, es kommen Tools auf den Markt und die Anbieter der Microvideo Apps erweitern die Funktionen. Ein Beispiel für ein Tool ist MiroVideoConverter, das den Download der sonst nur Online und unmittelbar von einem Smartphone hochgeladenen Videos ermöglicht. Hieraus schon resultieren neue Formate, wie Kompilationen mehrerer Vine Videos. Diese wiederum können ihrerseits sehr erfolgreich sein, wie die Kompilation „Greatest Vines of 2013“, zu finden bei YouTube, die innerhalb von 4 Tagen 3 Millionen Views erreicht hat.

Und es deuten sich weitere neue Formate an. MixBit z.B. hat eine bei den anderen Microvideo Services nicht zu findende Funktion. Mit der App können mehrere und bis zu 256 Videos kombiniert werden, womit dann auch lange Videos machbar sind. Instagram hat bei dem letzten Update der App eine Upload Funktion hinzugefügt, womit nun vorab auch die Editierung von Videos möglich geworden ist.

FOLDEN.DE Verzeichnis Links: Social Media AdvertisingVideo Werbung

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.