Neues Geschäftsmodell in der Online Werbung

Der Tausch von Case Studies und Studien gegen Inventory in der Online Werbung wurde auf der Ad:Tech San Francisco als neues Geschäftsmodell in der Online Werbung vorgestellt. Die Idee ist die Nutzung von Werbeplätzen für Studien, wobei die Publisher die Werbeplätze zur Verfügung stellen und Werbetreibende bzw. Marktforscher im Austausch die Ergebnisse der Studien bieten.

Tatsächlich werden die Werbeplätze im Austausch gegen die Studien kostenlos bereit gestellt, was sich gegenüber dem Gegenwert der Studien rechnet. Kostenlos ist selbstredend ein Reizwort, weshalb die Reaktionen auf das Geschäftsmodell kontrovers sind. Doch werden über die Studien neue Informationen über die Performance der Publikationen gewonnen und Marktforschung hat ganz einfach ihren Preis. Dies macht aus dem Tausch ein reales Geschäftsmodell, das hilft überschüssiges Inventar sinnvoll zu nutzen und schützt es davor billig verramscht zu werden. Anbieter des neuen Geschäftsmodelles ist Measurable Media Labs das dabei als Werbenetzwerk fungiert. Dessen Gründer Neil Monnens hat auch schon zu Anbeginn des Internet Furore mit neuen und später etabierten Geschäftsmodellen gemacht. Mehr zu dem Hintergrund in nachstehenden Artikel und zu den Services bei Measurable Media Labs.

New Online Ad Model Gives Brands Inventory For Free, In Exchange For Case Study Results

FOLDEN.DE Verzeichnis Links: Marketing InnovationenOnline Werbung

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.