Internet Marketing Review zum Update Oktober

Das Verzeichnis Update Oktober beinhaltet neue Dienste zu den Themen Internet Marketing und Werbung, Medien Innovationen sowie Online Shopping. Nachstehend eine kurze Analyse der Trends.

Internet Marketing und Werbung

Das aktuelle Update scheint ein Gleichnis zum Stand der Entwicklung des Internet, welcher sich heute durch eine breite Verfuegbarkeit, Akzeptanz und sogar Unverzichtbarkeit auszeichnet. Die Masse der Nutzer hat ihre Gewohnheiten im Medien Konsum geaendert, was einen entsprechenden Fluss der Mittel zur Folge hat und weitergehende Innovationen ermoeglicht. Derartige Innovationen finden im Internet an unterschiedlichsten Stellen statt, aktuell z.B. getrieben vom durch den Social Media Boom entstandenen Druck zu Innovationen bei Suchmaschinen mit deren Integration von Realtime Funktionen, bei Online Chat durch neue Interfaces wie im bei Drrop oder beim sich entwickelnden Konsum von Internet Inhalten am TV Geraet und hierfuer optimierte Interfaces wie beim immer populaerer werdenden Service tape.tv.

Dies ist aktuell auch in Internet Marketing und Online Werbung als Trend zu sehen, der sich durch eine Vielfalt unterschiedlicher Services ausdrueckt, die sich einerseits durch eine eigene aus dem Bedarf resultierende Dynamik entwickeln und zum anderen den aus der Entwicklung neuer Dienste und Trends entstehenden Bedarf bedienen. Beispiele sind Brands in Media mit einem Marktplatz fuer Product Placement, Personology mit personalisierten Videos und personalisierter Werbung und Online Figurator, eine in Shop Software zu integrierende Anwendung zur Virtuellen Anprobe.

Ohne Widerspruch zu dem gesagten zeigt das Segment des Social Media Marketing ueberproportional viele neue Services und praesentiert mit Loved.by einen deutschsprachigen Social Commerce Service. Social Media Analytics Services wie Clickst und Meteor bewegen sich in die Tiefe, analysieren die Verbreitung von Messages ueber den Social Graph und ermoeglichen hierueber die Optimierung von Social Media Kampagnen. Eine analoge Vielfalt zeigt sich beim Business Networking vor allem ueber Crowd Sourcing, wobei auch hier neue Wege ueber die Integration von Anwendungen, wie Recommendation Engines im Falle von Sumazi, gegangen werden.

Update Oktober: Internet Marketing und Werbung

Medien Innovationen, Internet und Hybrid TV

Das Update ueber Medien Innovationen ist noch gepraegt von den auf der IFA vorgestellten Geraeten der Unterhaltungsindustrie. Wie bereits im Artikel Hybrid TV und 3D Fernsehen vorweg genommen, waren 3D Fernsehen und Hybrid TV die hervorragenden Themen. Tatsaechlich hatten alle grossen Hersteller von TV Geraeten derartige Angebote praesentiert, so dass das Internet auch auf diesem Wege beim Konsumenten ankommen wird bzw. bereits angekommen ist (s.a. Statistiken zum Hybrid TV mit Internet Zugang, mit einem Marktanteil von 36 % Ende 2010 bei einem Bedarf von 46 % an Hybrid Geraeten in Deutschland).

Auch sonst zeigen sich die Hersteller innovativ, wobei die Optimierung der Bild Qualitaet eine dauerndes Thema bleibt. So hat Panasonic ein TV Geraet mit Bildaufloesungen im Ultra HD Format (2K, 4K) gezeigt und auch die erste 3D Cam im Consumer Segment. Ein Review zum Besuch der IFA im Kontext Internet Video gibt es in diesem Artikel von FMarket.de.

Abermals interessant wird die weitere Entwicklung der EPG’s, der elektronischen Programmfuehrer. Waehrend einige Anbieter im Zusammenhang der Vorstellung Internet faehiger TV Geraete einhergehend proprietaere Video on Demand Services praesentieren, bietet der Service Live Matrix ein Online Guide fuer Live Events im Internet. Dabei geht das Angebot des im uebrigen auf Semantic Web Standards beruhenden Dienstes ueber Internet TV und Streaming Media hinaus und beinhaltet z.B. auch Ereignisse wie Chats (s.a. Online Live Event Guide).

Update Oktober: Medien Innovationen, Internet und Hybrid TV

Online Shopping

Weniger spektakulaer und in Angesicht der anlaufenden Shopping Saison damit vielleicht etwas enttaeuschend zeigen sich neue Online Shopping Dienste. Diese gibt es zwar in breiter Vielfalt aber wenig innovativ. Es gibt viele vertikale Shops, Dienste fuer Gutscheine und Live Shopping Angebote aber sogar wenig neues bei den Preisvergleichen. Demgegenueber entfalten sich Mass Customization Services immer mehr. Neben diversen Diensten fuer Mischungen von Kaffee bis Schokolade bewegen sich Avandeo und Damao im Moebel Segment. Stark praesent, aber doch eher international, sind auch hier die Social Media Dienste mit Social Shopping.

Update Oktober: Online Shopping

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Internet und Hybrid TV - FOLDEN eMarketing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.