Augmented Reality und Shopping

Der auf Video Shopping spezialisierte Blog Twive hat einen Trend zu Augmented Reality Anwendungen beim Video Shopping bzw. Shopping mit Webcams festgestellt und innerhalb kurzer Zeit den zweiten Artikel hierzu veroeffentlicht. Mit Augmented Reality Anwendungen lassen sich virtuelle Zusatzinformationen in Form von Objekten in Videos einblenden. Dies kann dann eine 3D Darstellung beliebiger Objekte in einem Umfeld sein und hier im Falle von Accessoires und Textilien zu virtuellen Anproben genutzt werden kann. Das Ergebnis sind konkrete Bilder der Nutzer mit einem Accessoire oder einem Kleidungsstueck. Mehr dazu in den nachstehenden Artikeln.

LISA: Der nächste Webcam-Shopping-Service steht bereit

Webcam Social Shopper 2.0: Ab jetzt E-Commerce in Echtzeit

Verzeichnis Links: Augmented Reality

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.