Fantasy Sports, ein Massenmarkt

Online Spiele sind ausserordentlich populär und werden von 75 % der Internet Nutzer zumindest gelegentlich gespielt, wie aus der im letzten Artikel genannten Studie hervorgeht. Die meist genutzte Plattform sind die Browser Spiele und viel Furore machen Virtual Reality und MMOG (Massive Multiplayer Online Games), um welche sich ganze Ökonomien mit Handel virtueller Güter und Währungen bilden.

Wenig wurde bislang zum Fantasy Sports Markt gesagt. Hierbei geht es um Spiele mit selbst erstellten Teams basierend auf real am Markt aktiver Spielern und Akteuren und um Management Aufgaben. Zu Fantasy Sports gibt es mindestens zwei Branchenorganisationen, die seit 1999 bestehende Fantasy Sports Trade Association und die 2006 gegründete Fantasy Sports Association. Erstaunlich die auf der Homepage der FSTA nachzulesenden Zahlen. Diese Organisation vertritt 110 in dieser Branche aktive Unternehmen, welche eine sportinteressierte Zielgruppe von 27 Millionen US Amerikaner erreichen.

Weitere Informationen zum Geschehen gibt es in den Homepages genannter Organisationen sowie mehreren Wikipedia Artikeln zur FSTA, FSA und zu Fantasy Sports. Einige populäre Dienste sind im Verzeichnis unter Management Spiele zu finden.

Teile diese Seite:

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

2 Kommentare

  1. Coole Sache woher kommt die Info?

  2. Die Quellen stehen hinter den Links.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.